Unser Praktikant und Bachelorand stellt sich vor!

Heute möchten wir euch Patrick vorstellen, der im Rahmen seines Studiums „Computer Science“ an der Hochschule Ulm sein Praxissemester bei uns absolviert und auch seine Bachelorarbeit bei uns schreibt.

Patrick, wieso hast du dich entschieden, dein Praxissemester bei equil zu absolvieren?

Da ich selber die Selbstständigkeit anstrebe und mich über die letzten paar Jahre mit den Themen der Selbstständigkeit befasst habe, hat es für mich viel mehr Sinn gemacht, mein Praxissemester in einem Startup zu absolvieren, um auch einiges mitzubekommen, was jede Woche in einem Startup so anfällt und wie die Atmosphäre ist.

Was sind deine Aufgaben bei equil und wie sieht dein typischer Tagesablauf aus?

Ich kümmere mich um die Weiterentwicklung & Veröffentlichung der equil App für iOS und Android.

Wir holen uns öfters Feedback über die App ein, sei es durch Pilottests oder Startup-Events, wo wir das Produkt vorstellen. Das Feedback implementiere ich dann in die App.

Was gefällt dir an deiner Arbeit und der Arbeitsatmosphäre?

Es fühlt sich eher so an, als würde man mit Freunden zusammenarbeiten und ich bekomme immer wieder Informationen über das Startup-Leben mit. Außerdem nehmen wir auch öfters gemeinsam an Startup-Events mit Teil, bei denen man immer wieder etwas Neues dazu lernt und neue Leute mit ähnlichen Interessen kennenlernt.

So bin ich nicht nur auf mein Themengebiet der Software Entwicklung eingeschränkt.